Annika Mader

„Be easy. Take your time. You are coming home. To Yourself“

Yoga ist für mich “Nach Hause kommen”, sich selbst umarmen, der Welt mit einem Lächeln begegnen. Yoga ist in jeder Hinsicht und vollumfassend vor allem eins: Liebe. Meine Liebe zum Yoga an andere weitergeben zu können, ist für mich Glück, Geschenk und Berufung in einem.

Ich übe selbst seit 18 Jahren Yoga, es war einfach schon immer da. Ich liebe Bewegung, ich möchte meinen Körper spüren, die Energie, die Kraft und die Beweglichkeit – schon seit jeher und zwar jeden Tag.

Ich habe viele verschiedene Stilrichtungen ausprobiert, am stärksten geprägt haben mich Sivananda Yoga – mit dem ich begonnen habe und dem ich in all den Jahren treu geblieben bin. Die Ruhe und Kraft, die aus diesem Yogastil geschöpft werden kann, war nur einer der vielen Gründe, warum ich mich dann auch für eine zweijährige intensive Yogalehrer-Ausbildung bei Yoga Vidya (im Sivananda Stil) entschieden habe.

Des Weiteren übe ich seit rund sechs Jahren den dynamischeren Vinyasa Flow Yoga im Jivamukti Stil. In meiner Praxis und in meinem Unterricht, verbindet sich alles – immer wieder neu, immer wieder anders – und doch ist alles eins. Auch schon „vor Yoga“ war ich als Rollkunstläuferin und Akrobatin im Leistungssportbereich und erst sehr viel später habe ich bemerkt, dass fast alle Figuren, Pirouetten, Sprünge und Tanzschritte Asanas sind. Bis heute tanze ich leidenschaftlich gern (Salsa, Merengue, Bachata & Co.), liebe gute Sounds und Rhythmen. Meine Schüler dürfen sich also hin und wieder von dem ein oder anderen musikalischen Leckerbissen überraschen lassen. Lebensfreude, Leichtigkeit, Selbstbewusstsein, Dankbarkeit und Liebe – dies möchte ich in meinen Yogastunden an Alle weitergeben und Jeden einladen – egal ob fortgeschrittene Yogis oder Anfänger, ob Jung oder Alt – sich darauf einzulassen. Ich freue mich auf euch!

Mariela Breddemann

Mariela Breddemann

Mein Name ist Mariela Breddemann ich praktiziere seit über 20 Jahren Yoga. Um noch mehr über Yoga zu erfahren und tiefer einzutauchen, habe ich 2013 die Ausbildung zur Yogalehrerin gemacht und seitdem unterrichte ich traditionellen Hatha Yoga. Ich möchte die Erfahrungen die ich mit Yoga gemacht habe, nämlich sich durch Yoga in seinem Körper wohl zu fühlen, achtsam mit sich selbst umzugehen, ausgeglichener und energievoller zu werden, weitergeben. Yoga kann in jedem Alter praktiziert werden, ohne Leistungsdruck, ganz für sich selbst. Es ist nie zu spät! Probiere es aus!

Ausbildung und Seminare: Hatha Yogalehrer, traditioneller Yoga der Himalaya Linie, Ausbildung zum Entspannungstherapeuten, 2015 Yoga für den Rücken, Yoga für Senioren, Yoga in der Schwangerschaft

Mirka Rishika Schachtl

Mirka Rishika Schachtl

Erste Erfahrungen und Ausbildungen mit Yoga und Ayurveda konnte ich auf meiner ersten Indienreise sammeln. Seitdem habe ich mich völlig dem Yoga verschrieben. In zahlreichen Indienreisen und einer 2-Jährigen Ausbildung bei Yoga Vidya (BYV 740 Stunden) habe ich fundierte Erfahrung im Yoga und in Ayurveda erlangt.

Seit 2014 arbeite ich als Yogalehrerin. Meine Schwerpunkte sind Hatha-Yoga, Faszien-Yoga, Yin Yoga und therapeutisches Yoga, sowie Ayurveda-Anwendungen. Für mich ist Yoga eine Lebensphilosophie und ganzheitliche Methode zur Verbesserung der Lebensqualität.

„Werde weit und entwickle dich. Wachse!“ Swami Sivananda

Meine bisherigen Aus- und Weiterbildungen im Überblick:

Yogatherapie Ausbildung (363 UE BYV), Yin Yoga Ausbildung bei Tanja Seehofer, Fortbildung „Pranayama“ (bei Yogameister Sukadev Bretz) Teilnahme an einem Yoga und Meditations- Projekt in Indien (Delhi, Kolkata, Mumbai, Rishikesh), Ausbildung zur Yogalehrerin (740 Stunden YVBV), Fortbildung in Faszienyoga, Ausbildung zum Ayurvedaberater in New Delhi in Ayurveda Klinik (Panch Karma und Health Treatment), verschiedene Yoga und Ayurveda Kurse und Workshops in Indien

Shridevi Lena

Shridevi Lena

Ich wurde 1990 geboren und wuchs in einer ländlichen Gegend auf.

2009 kam ich nach München, um eine Vollzeit Osteopathie Ausbildung zu beginnen. Diese wurde dann ein Studium, welches ich 2015 abschloss. Außerdem bestand ich in 2015 die Heilpraktikerprüfung. Seit 2017 befinde ich mich in einer Psycho-Holistik Ausbildung, welche ich zur Zeit im Bereich Körper-Psychotherapie vertiefe.

Yoga habe ich schon als Kind kennen gelernt. Auch Spiritualität hat in meinem Leben soweit ich zurückdenken kann eine Rolle gespielt. Daher habe ich als junge Erwachsene immer intensiver Yoga betrieben und 2012 bei einem vierwöchigen Aufenthalt im Yoga Vidya Ashram in Bad Meinberg die Yogalehrer Ausbildung gemacht. Ursprünglich wollte ich das hauptsächlich für mich, doch schon bald merkte ich, wie gerne und „erfolgreich“ ich meinen Freunden Yoga vermittelte und begann daher 2013 im Yoga Vidya Stadtzentrum München zu unterrichten.

Nun freue ich mich darauf ein neues Kapitel zu beginnen und ab 2019 in meiner neuen Heimat München-Pasing euch in eurer Yoga Praxis und auf eurem spirituellen Weg zu begleiten.

Mehr findet ihr unter: http://www.osteopathie-wassmuth.de

Hatha Yogalehrer Ausbildung (200 Stunden)

Hatha Yogalehrer Ausbildung 200 Stunden

(mit Aufbaumöglichkeit bis 500 Stunden ab 2020)

Die Ausbildung zum Yogalehrer beginnt im Oktober 2019 und geht bis Juni 2020. Wir treffen uns einmal im Monat am Wochenden (im Oktober 2019 zweimal im Monat). Dazu kommen die eigene Yogapraxis und Hausaufgaben. Die Ausbildung teilt sich in mehrere Blöcke auf. Du erhälst ein international anerkanntes Zertifikat der Yoga Alliance.

„Was ist Yoga?“ „Wer bin ich?“ „Was ist der Geist?“ „Wie oder wo finde ich Zufriedenheit und innere Balance?“ „Was ist der Sinn meines Lebens?“ „Wo komme ich her?“ „Wo gehe ich hin?“ „Wer oder was ist Gott?“ Diesen Fragen und noch anderen werden wir mithilfe der wichtigsten Werke über Yoga und in Gesprächen auf den Grund gehen. Desweiteren kannst du in dieser Ausbildung folgende Themen kennenlernen und Fähigkeiten erwerben:

  • Aufbau und Anleitung von Anfänger-, Mittelstufen-. und Fortgeschritten Yogastunden
  • Pranayama (Atemtechniken und Energielenkung)
  • Meditation und Mantras, verschiedene Techniken, „Samadhi“ (Erläuterung und Weg)
  • Philosophie: Patanjali, Swatmarama, Bhagavad Gita
  • Anatomie
  • Die Unterrichtsprinzipien
  • Hands On, Korrekturgriffe
  • Ernährung aus yogischer Sicht
  • Bandhas & Mudras
  • Entspannungstechniken
  • praktische und schriftliche Abschlussprüfung

Ausbilder: Ramapriya, ShriDevi Lena, Mirka Rishika Schachtl und Weitere

Kosten: 1950,00 Euro

Start ist das Wochenende 5./6. Oktober 2019. Die genauen Termine kannst du hier erfragen: KONTAKT

Anmeldung: https://oberlandyoga.de/anmeldung-zum-yogakurs/

 

Yogischer Frühjahrsputz

yogischer frühjahrsputz - reinigen, fasten, schüsslersalze

Neu und einzigartig in München

Yogischer Frühjahrsputz“

beginnt ab dem 07.03.2019 ein 12 Wochen Yogakurs für alle, die ihrem Körper und besonders den Organen einen kleinen Urlaub gönnen wollen.

Ein bis zweimal im Jahr sollte man seinem Körper und den Organen eine Auszeit gönnen. Wer jedoch nicht fasten kann oder will, muss einen anderen Weg finden um das gleiche Ziel, die Entlastung der Organe und „Säuberung“ der Zellen, zu erreichen. Durch entsäuern, entschlacken und entgiften blühst du zu neuem Leben auf.

Dieser Kurs unterstützt aber auch jedes Fastenprogramm.

Niedriges Energielevel, brüchige Fingernägel, Bluthochdruck, trockene Haut, Falten, Altersflecken, Allergien, schlechtes Gedächtnis, mangelnde Konzentration, kalte Füsse, schlechter Schlaf, oft „sauer“ auf etwas oder jemanden sein, Morgenmuffel oder auch Ärger und viele andere Wehwehchen können einen Mineralstoffmangel und Überlastung anzeigen.

Mit einem speziell von Ramapriya entwickelten Yogaprogramm und Unterstützung durch Schüsslersalze, die bereits von Swami Sivananda empfohlen wurden, hilfst du deinem Körper sich selbst zu helfen.

Der Volksmund sagt: „Müdigkeit ist der Schmerz der Leber“

Wirke der Frühjahrsmüdigkeit entgegen, starte mit Schwung und Elan ins neue Jahr und freue dich auf deine Sommerfigur!

Nach diesem einzigartigen 12 Wochen Programm wirst du wahrscheinlich eine Erhöhung des Energielevels erleben, eine allgemeine Verbesserung des Wohlbefindes wahrnehmen können und auch die Wohltat von Yoga und Schüsslersalzen für den Geist erleben.

Stärke deine Gelassenheit, Lebensfreude und Ausstrahlung durch diesen einzigartigen Yogakurs

Es gibt viele, viele Studien, die die positiven Wirkungen von Yoga belegen, finde heraus, ob sie recht haben!

In diesem 12-Wochen Programm erhälst du wertvolle Informationen zu einer gesunden Ernährung und Lebensweise, Yoga und dem Mineralstoffhaushalt.

Schüsslersalze und mehr …

Du erlernst die Grundlagen der 12 Haupt-Schüsslersalze und erhälst die Fähigkeit diese auch selbständig im Alltag anzuwenden. (Jede Woche wird 1 Salz vorgestellt)

Auf Wunsch kann das Programm mit der Einnahme Schüsslersalzen unterstützt werden, was besonders positiven Einfluss auf das Fasten hat und der einen oder anderen Fastenkrise entgegen wirken kann. Wende dich hierzu an deine Kursleiterin Ramapriya, eine erfahrene Mineralstoffberaterin, die dir nach einer professionellen Antlitzanalyse genaue Tipps geben kann.

Genauere Informationen zu Ablauf und Inhalt des Programms kannst du per email erfragen unter kontakt@oberlandyoga.de oder du rufst Ramapriya direkt an unter: 0176 47814950

Kursleiter: Ramapriya (Yogalehrerin BYV, GBA-Mineralstoffberaterin nach Schüssler und Antlitzanalyse („Sonnerschau“) nach Kurt Hickethier

Programmstart: 07.03.2019 – 23.05.2019, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr

Kosten: 200,- Euro (Schüsslersalze und Analyse nicht inbegriffen)

— begrenzte Teilnehmerzahl —

Anmeldung und Zahlung bis zum 31.12.2018  10 Prozent Frühbucher-Rabatt.

Jetzt zum Kurs anmelden

Absolute Beginner

Absolute Beginner

Absolute Beginner ist ein Yogakurs, der wie der Name schon sagt, für Neu-Einsteiger im Yoga geeignet ist. Du wolltest schon immer wissen, wie Yoga geht? Oder hast schon eine längere Yogapause gemacht und möchtest nochmal sanft neueinsteigen? Dann hast du hier den optimalen Kurs gefunden. In wenigen Wochen erfährst du die Grundlagen einer guten Yogapraxis. Körperstellungen und einfache, aber effektive Atemübungen sowie Einführung in die Meditation werden dich und deinen Körper in diesen Wochen soweit vorbereiten, dass du danach in alle offenen Anfänger und Rückenyogastunden gehen kannst.

Yoga bedeutet „Einheit“ oder auch „Harmonie“. Diese Einheit und Harmonie ist erfahrbar.

Yoga hat einen positiven Einfluss auf den Körper und den Geist. Viele wissenschaftliche Studien zeigen mittlerweile den Nutzen für die Gesunderhaltung des Körpers.

So helfen die Körperstellungen und Atemübungen dein Energielevel zu erhöhen und Erkrankungen des Bewegungsapparates vorzubeugen.

Vielen Yogaübungen werden auch verjüngende Wirkung nachgesagt.

Zum Yoga gehören die richtige Entspannung, die richtigen Körperübungen, die richtige Atmung und Meditation. Du wirst auch wertvolle Tipps zur Ernährung aus yogischer Sicht erhalten.

Doch letztendlich geht es im Yoga um DICH. Und was genau das bedeutet, kannst du nur erfahren, wenn du es probierst.

Genauere Informationen zu Ablauf und Inhalt des Programms kannst du per email erfragen unter kontakt@oberlandyoga.de oder du rufst Ramapriya direkt an unter

0176 47814950

Kursleiter:Ramapriya

Programmstart – 2 neue Termine:

28.06.19 Freitag 10:00-11:30 Uhr (6 mal) 90,00 Euro (nicht in den Pfingstferien)

25.06.19 Dienstag 20:00 -21:30 Uhr (5 mal) 75,00 Euro

— begrenzte Teilnehmerzahl —

ZUM KURS ANMELDEN